Seit dem Schuljahr 2019 ist das CFG wieder zum 9jährigen Bildungsgang (G9) zurückgekehrt.

Die Schuljahre 5 und 6, die sogenannte Erprobungsstufe, bilden eine Einheit. Das Lehrerkollegium wird sich bis zum Ende der Klasse 6 in insgesamt acht Orientierungsstufenkonferenzen mit der Leistung und der Schullaufbahn Ihres Kindes befassen und sich so ein zuverlässiges Urteil bilden können. Die Versetzung in die Jahrgangsstufe 7 ist gefährdet, wenn eine mangelhafte Note in einem Kernfach (Deutsch, Englisch, Mathematik) nicht durch eine mindestens befriedigende Leistung in einem anderen Kernfach ausgeglichen werden kann. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit von Eltern und Schule wird aber auch in schwierigen Fällen sicherlich zu einer Lösung führen, die im Interesse der Schülerin und des Schülers liegt.

Die Mittelstufe besteht aus den Klassen 7 bis 9 (G8) bzw. 7 bis 10 (G9). In der Klasse 8 haben die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit einer Differenzierung in die Fremdsprache Lateinisch oder den Kurs „Angewandte Naturwissenschaften“.

Menü